Eine Wahloma für die Kleinen / Granny zur Kinderbetreuung in München / © doble.d

Eine Wahloma für die Kleinen / Granny zur Kinderbetreuung in München / © doble.d

Die bayerische Hauptstadt zieht nicht umsonst die Menschen von nah und fern an – als „größtes Dorf der Welt“ besitzt sie Charme wie nur wenige andere Großstädte. Auch viele junge Eltern leben hier, und sie lernen die Schattenseiten der Stadt kennen: Die Zahl der Plätze für die Kinderbetreuung in München reicht längst nicht für alle kleinen Anwärter. Das liegt aber nicht daran, dass die Stadt sich nicht bemüht: Der Ausbau der Kitas kann mit der Zahl der neuen Kinder einfach nicht Schritt halten. Die Geburtenzahlen steigen seit einigen Jahren wieder an, und so wächst auch die Zahl der jungen Elternpaare und Alleinerziehenden, die händeringend nach Hilfe bei der Betreuung des Nachwuchses suchen.

Trotz Menschenmenge allein

München ist nicht nur die Hauptstadt Bayerns, sondern auch die Singlehauptstadt Deutschlands: Jeder dritte Einwohner Münchens lebt allein in seiner Wohnung. Von diesen Menschen sind ganze 37 Prozent Frauen im Alter von über 60 Jahren. Viele von ihnen sind getrennt oder verwitwet, wollen aber ihr gewohntes und geliebtes Umfeld nicht verlassen. Die Kinder sind lange aus dem Haus und führen ihre eigenen Leben, und manch eine ältere Dame sehnt sich nach einer spannenden Aufgabe und etwas mehr Leben im Alltag.

Gleichzeitig leben 29.000 Alleinerziehende in der schönen Stadt an der Isar, die häufig kaum wissen, wie sie gleichzeitig Geld verdienen, ihre Karriere voranbringen und ihren Kindern genügend Aufmerksamkeit widmen sollen. Für sie ist die Kinderbetreuung in München ein permanenter Drahtseilakt, und das Alltagsleben gerät schon bei der kleinsten Planänderung aus den Fugen.

Warum einsam statt gemeinsam?

Dies ist der Punkt, an dem „Granny als Nanny“ ansetzt. Viele der allein lebenden älteren Frauen haben Kinder großgezogen und verfügen über Zeit und Qualifikationen, um auch beim Nachwuchs anderer Leute eine helfende Hand zu reichen. Es ist nur schwierig, jemanden zu finden, dem man seine Hilfe anbieten kann. Auf welcher Basis? Und wie fragt man nach? Dabei würden zahlreiche Alleinerziehende oder auch junge Paare, die Job und Kinder nicht unter einen Hut bekommen, die Hilfe einer Granny nur allzu gern annehmen. Die Lösung für dieses Problem ist die Plattform, auf der Interessenten von beiden Seiten sich treffen und eine Vereinbarung treffen können, die das Leben aller Beteiligten verbessert.

Wie in einer Familie

Die Hilfe einer Granny ist mit Geld nicht zu bezahlen – und das muss auch gar nicht sein. Der Gedanke hinter der Organisation ist der Austausch: Die Granny kümmert sich quasi als Au pair um die Kinder und wird im Gegenzug wie eine wirkliche Oma behandelt. Sie entscheidet sich aus freien Stücken dafür, den Kleinen und nicht mehr ganz so Kleinen ihre Zeit zu widmen, geht mit ihnen spazieren und spielen, hilft bei den Hausaufgaben, bastelt und singt, tröstet und hilft bei den Hausaufgaben. Sie kennt Geschichten und Eselsbrücken, zaubert in Notsituationen ein leckeres Essen auf den Tisch und sorgt dafür, dass die Eltern den Kopf für die Arbeit freihaben. Dabei lernt sie sich selbst noch einmal ganz neu kennen: In den meisten Fällen wirkt die Zeit als Granny wunderbar verjüngend und zeigt den Frauen, wie sehr sie eigentlich noch auf Zack sind. Die Liebe und das Vertrauen der kleinen Schutzbefohlenen sind ihnen mehr wert als alle Babysitterlöhne.

Für die Elternpaare oder Alleinerziehenden ist die Hilfe der Granny bei der Kinderbetreuung in München oft der rettende Strohhalm: Sie können sich auf ihre Arbeit konzentrieren, weil sie wissen, dass ihre Kinder in den guten Händen einer erfahrenen Person sind. Und wenn sie schließlich heimkommen und wieder Zeit mit ihren Kindern verbringen können, ist diese auch lustiger, entspannter und liebevoller als sonst: Die Hausaufgaben sind gemacht, die großen Fragen des Tages geklärt, aufgeschlagene Knie verpflastert, und die Kleinen stecken voller bunter Erlebnisse und Eindrücke. So ist die Granny als Hilfe bei der Kinderbetreuung in München oftmals der Faktor, der das angeschlagene Familienschiff wieder flott macht.


Granny Au Pair - Weltweit
Melde dich mit deinem Account an Neuen Account registrieren

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter.

 
×
Zugang erstellen Haben Sie schon einen Zugang?

Granny als Nanny ist ausschliesslich für Familien und Großmütter aus Deutschland.

Für alle anderen Länder registrieren Sie sich hier:
Granny Au Pair.

 
×
Zugangsdaten vergessen?
×

nach oben