Allgemeine Geschäftsbedingungen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

für das Online-Portal granny-als-nanny.de (Stand April/2015)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.  Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

GAP Granny Services UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführende Gesellschafterin: Michaela Hansen
Osterstraße 58 (Haus der Zukunft)
20259 Hamburg
Telefon 00494087976140

Fax 00494087976137
E-Mail: info@granny-als-nanny.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und bis spätestens binnen vierzehn Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ein Muster-Widerrufsformular können Sie hier:

muster-widerrufsformular

muster-widerrufsformular

—————Ende der Widerrufsbelehrung—————-

 

1. Vertragsgegenstand

GAP Granny Services UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden “GAP”) betreibt das Portal www.granny-als-nanny.de, über das registrierte Nutzer die Möglichkeit haben, Familien oder Grannies zu finden und mit diesen in Kontakt zu kommen. Die Verwendung der Grundfunktionen des Portals ist kostenlos. Zusätzliche Funktionen (z.B. Kontaktaufnahme, Sichtbarmachung eines Profils) können nur bei kostenpflichtiger Vollmitgliedschaft (“Mitgliederzugang”) genutzt werden, die nach der Registrierung erworben werden kann. Für registrierte Nutzer (“Teilnehmer”) gelten gemeinsam mit den Bestimmungen im Anmeldeformular diese Teilnahmebedingungen.

2. Das Granny-als-Nanny-Portal

2.1. Das Online-Portal bietet dem Teilnehmer die Möglichkeit, Familien oder Grannies zu finden und mit diesen in Kontakt zu kommen. Die Leistung von GAP beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Bereitstellung des Portals. Die konkrete Ausgestaltung des Portals ergibt sich aus der Portalbeschreibung. Zu keinem Zeitpunkt wird GAP aktiv Kontakte vermitteln. Eventuelle Verträge, die über das Portal zustande kommen, werden ausschließlich zwischen den jeweiligen Teilnehmern geschlossen. GAP wird nicht Vertragspartner.

2.2. Aufgrund der technischen Ausgestaltung, insbesondere der Erreichbarkeit des Online-Portals ausschließlich über das Internet, kann es zu Unterbrechungen der Verfügbarkeit und zu Zeiten der Nichterreichbarkeit des Online-Portals kommen, zum Beispiel durch Störungen der öffentlichen Kommunikationsnetze oder Stromausfälle. GAP schuldet die dauernde Erreichbarkeit des Online-Portals nicht. Darüber hinaus ist das Online-Portal während der üblichen Wartungszeiten (zum Beispiel beim Einspielen neuer Software) ganz oder teilweise nicht erreichbar; GAP wird sich aber bemühen, diese Wartungszeiten möglichst auf nutzungsarme Zeiten zu legen.

2.3. Es steht GAP frei, unter Beibehaltung der wesentlichen Funktionen des Online-Portals jederzeit Änderungen, insbesondere Erweiterungen des Online-Portals vorzunehmen. GAP wird dem Teilnehmer erhebliche Änderungen des Online-Portals mindestens einen Monat vor Einführung anzeigen. Bei einer für ihn unzumutbaren Änderung des Online-Portals kann der Teilnehmer den Teilnahmevertrag außerordentlich innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Anzeige zum Zeitpunkt der Einführung der Änderung kündigen.

3. Registrierung

3.1. Für die Teilnahme ist ein Registrierungsantrag durch Ausfüllen des Teilnahmeformulars erforderlich. Personen, die nicht über 18 Jahre alt sind, ist die Registrierung untersagt. Es besteht kein Anspruch auf Registrierung. GAP ist berechtigt, einen Registrierungsantrag abzulehnen. Auf Verlangen sendet der Teilnehmer GAP die Kopie seines Ausweises zu.

3.2. Benutzernamen und Passwörter, die der Teilnehmer für das Online-Portal erhält, wird der Teilnehmer jederzeit sorgfältig verwahren, Dritten nicht bekannt geben und GAP unverzüglich informieren, wenn ein Dritter unbefugt Kenntnis von Passwörtern und Benutzernamen erlangt haben kann. GAP wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Teilnehmer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

4. Pflichten des Teilnehmers

4.1. Der Teilnehmer wird den ihm zur Verfügung gestellten Zugang ausschließlich selbst nutzen und keinem Dritten zur Verfügung stellen.

4.2. Dem Teilnehmer ist es ausdrücklich untersagt, Inhalte des Portals zu vervielfältigen, abzuspeichern oder Dritten zugänglich zu machen. Es ist ebenfalls ausdrücklich untersagt, technische Manipulationen vorzunehmen, welche die Erreichbarkeit des Online-Portals nachteilig beeinflussen.

4.3. Dem Teilnehmer ist es ausdrücklich untersagt,

  • in das Online-Portal rechts- oder sittenwidrige Informationen einzustellen,
  • Daten einzustellen, die einen Virus, einen Trojaner oder ähnliche Schadprogramme enthalten,
  • Inhalte einzustellen, die fremde Rechte verletzen
  • Kommentare zu veröffentlichen (einschließlich URLs zu fremden Webseiten), die keinen Zusammenhang mit dem Inhalt des Portals haben.


5. Beiträge/Zahlung kostenpflichtiger Zugang

Der Beitrag des kostenpflichtigen Mitgliederzugangs beinhaltet die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Beitrag ist jeweils im Voraus per Paypal, Kreditkarte oder Überweisung zu bezahlen.

6. Sperrung

6.1. GAP ist zu einer Sperrung berechtigt, wenn Dritte nachvollziehbar eine Rechtsverletzung – etwa ein Verstoß gegen das Urheberrecht – durch den Teilnehmer darlegen; es muss von GAP nicht geprüft werden, inwieweit die geltend gemachte Rechtsverletzung begründet ist, sondern es obliegt dem Teilnehmer, sich rechtlich zu verteidigen, z.B. durch entsprechendes Vorgehen gegen den Dritten.

6.2. GAP wird den Teilnehmer unverzüglich über die getroffenen Maßnahmen informieren und ihm Gelegenheit zur Stellungnahme geben.

7. Laufzeit des Teilnahmevertrages, Kündigung, Änderung der Nutzungsbedingungen

7.1. Die Vertragslaufzeit wird im Rahmen der Anmeldung vereinbart. Nach Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit hat der Teilnehmer die Möglichkeit, den Vertrag zu verlängern. Unterlässt er dies, endet der Vertrag automatisch. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
7.2. Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung durch GAP liegt insbesondere dann vor, wenn der Teilnehmer gegen seine Pflichten aus Ziff. 4 verstößt.
7.3. Ein wichtiger Grund liegt ebenfalls vor, wenn der Teilnehmer mit einer Zahlung länger als vier Wochen in Verzug ist.
7.4. Mit Beendigung des Teilnahmevertrages werden sämtliche im Online-Portal eingepflegten Inhalte des Teilnehmers gesperrt; die Löschung der Inhalte mit Ausnahme der vom Teilnehmer veröffentlichten Kommentare erfolgt, sobald die Inhalte nicht mehr für GAP zur Geltendmachung und/oder Durchsetzung von Rechten erforderlich sind.
7.5. GAP kann dem Teilnehmer Änderungen dieser Nutzungsbedingungen spätestens zwei Monate vor dem Zeitpunkt ihres beabsichtigten Wirksamwerdens per E-Mail anbieten. Die Zustimmung des Teilnehmers gilt als erteilt, wenn er seine Ablehnung nicht vor dem beabsichtigten Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen angezeigt hat. Auf diese Genehmigungswirkung wird Granny-Aupair in dem Angebot besonders hinweisen.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Die Schriftform wird auch durch Telefax eingehalten, nicht aber durch E-Mail.

Granny Au Pair - Weltweit
Melde dich mit deinem Account an Neuen Account registrieren

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter.

 
×
Zugang erstellen Haben Sie schon einen Zugang?

Granny als Nanny ist ausschliesslich für Familien und Großmütter aus Deutschland.

Für alle anderen Länder registrieren Sie sich hier:
Granny Au Pair.

 
×
Zugangsdaten vergessen?
×

nach oben